azub, liegevelos und trikes der spitzenklasse aus der tschechischen republik

+++ winterrabatt von 5% auf alle azub bikes und trikes vom 1.10.2017 bis 31.1.2018 +++

das neue azub ti-fly ladenvelo ist da!

 

es ist eine elegante konstruktion, die neue wege sucht: anstatt auto-technik für die vorderradaufhängung zu kopieren, werden blattfedern aus titanium verbaut. diese art an die dinge heranzugehen finde ich schon aus prinzip unterstützenswert, auch dass diese velos hier in europa, in der tschechischen republik gebaut werden - wo das angeblich aus kostengründen gar nicht mehr gehen soll. weiter so!

das velowerk-ladenvelo zum probefahren ist als fun-bike ohne beleuchtung / schutzbleche / gepäckträger gebaut das könnt ihr aber alles auch haben, wenn ihr wollt. kommt zum probefahren und zur beratung ins velowerk (bitte vorher agb lesen und anmelden).

hier geht's zur 360° vollansicht der pinion-version.

das meint der azub-designer zu diesem trike 
video von der probefahrt mit dem prototyp
zur kritik von bentrider online

so sehen diese titan-federelemente aus

sie sind in 2 härten erhältlich, welche für dich passt, ermitteln wir bei der beratung im velowerkdas azub-book for recumbent riders!


wer sich über azub-preise informieren will, konsultiert am besten den configurator



beeindruckt von der azub-qualität hat sich das velowerk anlässlich der spezi 2016 entschlossen, diese velos ins sortiment zu nehmen und 2 typische als ladenvelos für euch zum probefahren zu ordern:

hier geht's zum teaser-video.

komm zu probefahrt und beratung ins velowerk und lass dir eine individuelle offerte machen (bitte vorher anmelden und agb lesen.)

 

das ti-fly hat eine neu konstruierte vorderradfederung deren kernstücke 2 blattfedern aus titanium sind. das hat noch niemand so gebaut und schon deshalb ist es meiner meinung nach unterstützenswert - in einer welt, in der alle allen alles nachbauen! das meint der designer.

es fährt sich sehr spurtreu und sportlich. und es hat die bei azub üblichen sehr guten einstellmöglichkeiten für sitzposition und lenker.

die sitz-verstellung ist nicht nur da zum einstellen der beinlänge - das geht auch mit ändern der tretlager-teleskop-einschubtiefe. erfahrene nutzer wollen die lastverteilung optimieren: je nachdem wo der sitz steht, fährt das trike anders bergauf oder auch das bremsverhalten lässt sich beeinflussen. bei den azub-velos geht das ganz einfach, andere brauchen dazu "brackets" oder es geht gar nicht.

 

das ti-fly ist als zerlege-velo und als faltvelo erhältlich: wer es selten falten will, bestellt es einfach ohne das kräftige faltgelenk

 

das ti-fly lässt sich sehr vielseitig nutzen - so wie es im velowerk-schaufenster steht, ohne weitere anbauteile als reine fun-machine, ihr könnt es aber nach belieben ausstatten und dann zum beispiel als komfortable reisemaschine mit grosser gepäck-kapazität fahren.

hier eine der blattfedern freigestellt.

es funktioniert und es ist einfach, es braucht ausser stossdämpfern keine weiteren stabilisatoren wie mc pherson-elemente. federelemente gibt es in "weich" und "hart".

wer sich über azub-preise informieren will, konsultiert am besten den configurator



die veloproduktion kommt zurück nach europa!

azub, eine junge firma aus der tschechischen republik baut technisch ausgereifte liegevelos, trikes und sogar liegetandems ohne umweg über asien, alles wird hier in europa produziert und das sogar zu sehr konkurrenzfähigen preisen. das velowerk hat sich die kollektion anlässlich der diesjährigen spezi genau angeschaut und sich sofort als händler für den raum ostschweiz eintragen lassen. bald werden mustervelos für euch bereit stehen zum probefahren.

links im bild: azub tricon

das 20"-azub-mini es wird gerühmt für seine wendigen fahreigenschaften in wald und gelände.

es ist mit verschiedenen lenkungsvarianten lieferbar, auch unten gelenkt.

 

 

das liegetandem azub twin lässt sich falten und braucht dann nur noch sehr wenig platz

azub produkte fallen auf durch perfekten finish und innovative technische lösungen. besonders gefallen hat mir die einfach zu bedienende grössen-anpassung mit sehr weitem verstellbereich

für alle velos gibt es ausgereiftes zubehör für alle lebenslagen.

das tircon in 360° ansicht

wer sich über azub-preise informieren will, konsultiert am besten den configurator

 

 



wer will, kann aber auch bei azub bei jedem modell technisch aus dem vollen schöpfen:

die ti-fly federung im visier 

eine raffiniert konstruierte verstell-mechanik bietet optimale individuelle einstellmöglichkeiten der sitzposition.


wenn dir der sitz zu tief ist, montierst du einfach diesen riser zwischen sitz und chassis.
das tircon in 360° ansicht

wer sich über azub-preise informieren will, konsultiert am besten den configurator




wer sich über azub-preise informieren will, konsultiert am besten den configurator



wir brauchen speziallösungen für 20"-liegevelo- und trike- getriebe!

doublespeedeines der kniffligsten probleme bei 20"-liegevelos und trikes ist deren getriebe-entfaltung, das ist die spanne, die zwischen dem kleinsten und dem grössten gang zur verfügung steht.

der kleinste gang muss so klein sein - vor allem bei einem trike - dass du dich damit auch die steilste rampe hochkurbeln kannst, ganz langsam, ohne abzusteigen. absteigen und schieben macht mit diesen velos nämlich überhaupt keinen spass.

der grösste gang hingegen muss so gross sein, dass du auch bei sehr hoher geschwindigkeit noch mittreten kannst. sonst lassen sich die superben fahreigenschaften dieser velos nämlich gar nicht voll geniessen. herkömmliche schaltungstechnologie ist aber auf rennvelos und mountainbikes abgestimmt und kommt bei 20"-velos sofort an ihre grenzen. die branche weicht dieser problematik aus, indem sie einfach velos mit 26"-antrieben pusht - da muss man wirklich gar nichts mehr denken... oder doch? je grösser nämlich der radumfang (bei einem trike) ist, desto stärker wirken zerstörerische seitenkräfte auf die laufräder - ein trike kann sich nämlich nicht in die kurve legen und so diese kräfte elegant kompensieren.

es gibt aber zwei schöne lösungen für uns:

getriebe-entfaltung mit 20"-laufrad:

high speed drive

der bewährte " doublespeed-antrieb" mit schlumpf high speed-drive vorne und ketten- oder nabenschaltung hinten.
mit einer shimano alfine 8g kommt man auf 1.22 - 10.39 m entfaltung pro kurbel-umdrehung. das sind 850 %.
damit fährt man im kleinsten gang jede garagen-rampe hoch und im grössten gang fliegen den gümelern die fetzen um die rasierten beinchen!

pinion

das spektrum der pinion-schaltung ist nicht ganz so spektakulär, mit 1.27 m bis 8.10 m das sind 637 % - aber immer noch mehr als ausreichend.
zudem ist ein pinion-antrieb wesentlich robuster als alles andere. solange man nicht die kette kaputtreisst oder die kabel demoliert, funktioniert's - bei sehr wenig wartung, ab und zu ein ölwechsel.