das werx - ein kompromissloses velo - trotzdem faltbar!

generationenwechsel


im september 2016 wurden 5 werx bestellt, eines ist schon auf weltreise, hier auf dem bild siehst du die anderen vier kurz vor dem rollout. dezember/januar kamen noch einmal 4 auf die auslieferungsliste, diese werx-epoche geht also langsam zu ende.

das werx ist ein erfolgreicher meilenstein in der entwicklung der faltvelo-technologie, es ist ein reifes produkt in dem die erfahrungen von 14 jahren entwicklungsarbeit inklusive ständiger erprobung und verfeinerung in meinem eigenen velo-alltag stecken.

es hat eine optimierte geometrie, die so gut ist, dass du damit freihändig fahren kannst und dass sie unter dem namen "t-tuned geometry" für die kommenden tern-modelle übernommen wurde ("T" steht für "thomas").

das werx ist sehr robust, es ist dank seines tiefen cargo-ladepunktes und durchdachtem zubehör vielseitig nutzbar und es fährt wie auf schienen - anders als herkömmliche faltvelos auch bei sehr schneller fahrt bergab, egal ob mit oder ohne gepäck!


jetzt mit stark reduziertem preis dank günstigeren einkaufskonditionen!

einkaufes wird in tranchen von 50 stück gebaut, was durchaus vernünftig ist. ich baue sowieso nur allerhöchstens eines pro woche und innerhalb eines jahres kann es brauchbare technische neuerungen geben, die dann in die nächste tranche einfliessen. es ist ein evolutionsprozess! dein nachteil: deine bestellung fällt vielleicht in eine zwischenzeit. im moment sind aber noch ein paar davon da.

momentaner preis chf. 4'000.-

warum kann das werx vielleicht dein leben verändern?

mir selber ist das passiert, weil es sich als überaus robust und praktisch erwiesen hat und weil seine transportfähigkeiten hervorragend sind. geplant war das nicht, ich wollte einfach nur ein faltvelo bauen, das sehr gut fährt- besser als die wackligen konkurrenzprodukte - aber ich habe es mehr und mehr in meinem alltag benützt und mittlerweile ist es mein einziges velo. ich brauche keine "grossen" mehr, die finde ich schwabblig - schon von einem mittleren wochenendeinkauf sind die überfordert


kundenfeedback:
"lieber thomas, das werx ist das beste faltvelo, mit dem ich je gefahren bin: es ist grundsolide und hoch belastbar, dabei sehr bequem und nicht zickig. es fährt stabil steil bergauf ohne vorne abzuheben wie die andern, bergab sicher wie auf schienen. dass es ein faltvelo ist, vergesse ich sofort beim fahren. auch bei sehr hoher zuladung kommt dank deines guten integrierten trägerkonzepts nichts in's schwabbeln, mach weiter so!"
"it rides like a cadillac!"

schon das erste seiner art fuhr vor im jahr 2002 auf den stelvio und ins val mora, seine nachfolger fahren überall hin.

es ist dank raffiniertem zubehör familien-traktor, power-pendler-maschine oder robustes maultier für die grosse reise - ganz wie du es brauchst.
das velowerk pflegt seine technik wie einen zen-garten und baut sorgfältig eines nach dem andern von hand - und das in der schweiz, wo sich angeblich gar nichts mehr produzieren lässt!
das velowerk kann nicht anders, da brennt ein feu sacré und der geist der philosophie sorgt für schönheit und klarheit der konstruktion.

proddas werx ist kein massenprodukt, es hat einen spezialrahmen aus hydro-geformtem-7005-er-aluminium, entwickelt zusammen mit dem tern-team und produziert in kleinserien von nur 50 stück. in einer kleinen aber feinen manufaktur für handgebaute rahmen in taichung.
mit diesen rahmen werden eure velos eins nach dem anderen individuell hier im velowerk gebaut - etwa eines pro woche - bis die serie ausverkauft ist, dann sehen wir weiter.


das werx ist vermutlich das beste faltvelo, das derzeit auf dem markt ist.

5dropoutsda stecken viele jahre intensive arbeit drin, schön langsam, generation für generation habe ich es weiter entwickelt und es in meinem eigenen alltag reifen lassen. schon die allerersten dieser reihe waren aber so gut, dass sie heute noch fahren und spass machen beim fahren in den bergen. in dieser zeit bin ich immer mit solchen velos unterwegs gewesen und kenne nun genau ihre stärken und schwächen. eigentlich können sie alles ausser bmx, singlespeed, e-bike, vintage, rennvelo und extrem-mountainbike. sie sind grossartige reise-und alltagsvelos und wegen ihres tiefen ladepunktes und ihres steifen rahmens auch leistungsfähige transporter. sie sind sehr laufstabil, rahmenflattern hat noch niemand damit erlebt und selbstverständlich kann man auch damit freihändig fahren. dank des grossen reifenquerschnitts fahren sie sehr komfortabel auch auf unbefestigten wegen. reichhaltiges zubehör in bester qualität ermöglicht perfekte individuelle anpassung. dass es ein faltvelo mit "kleinen rädern" ist, vergisst man sofort beim fahren. das werx entsteht in intensivem austausch mit dem tern-entwickler team, dessen mitglied ich bin. das hat auch starken einfluss auf die standard-terns,

"our bikes are full of velowerk-DNA!"
habe ich mal gehört. dieser entwicklungsprozess ist natürlich nie zu ende weder abends um 18:30 noch überhaupt jemals, da brennt ein feu sacré! ob diese velos deshalb teil der offenbarung sind, bezweifle ich aber ein gesunder schuss zen steckt da schon drin-etwa in den hangebauten laufrädern oder in der harmonischen kabelführung.

die arbeit an einem werx hat ihr eigenes tempo:

jeder arbeitsgang geht so lange wie er eben geht und nicht so lange, wie die buchhaltungsabteilung diktiert. die fertigungstiefe ist hoch, vieles wird vor ort produziert oder speziell angepasst. gut ist's wenn's tatsächlich gut ist, daher die überlegene robustheit und langlebigkeit dieser velos.

SPECS/werxpreise_2016_06.pdfdie werx-detail-preisliste

das werx gefaltet

werx1

es hat eine vom velowerk entwickelte scheibenbrems-stahlgabel: grundsolide, gereift an den vorherigen modellen, deshalb kannst du mit diesem faltvelo freihändig fahren. die stromführung ist innenliegend, schutzbleche werden ohne lästige streben montiert und es sind spezielle verstärkte m5-gewinde eingelötet für den tubus duo-lowrider - das ist der einzige, der mir für dieses velo gut genug war: kompakt und doch sehr robust. das werx hat einen kräftigen aluminiumrahmen, ein grosszügig dimensioniertes, einfach zu wartendes faltgelenk, die kette wird über einen 55 mm-bushnell-excenter gespannt. der hinterbau und die gabel sind weit genug für 60 mm-balloon-bereifung. statt der sonst bei tern üblichen magnetplättchen, hält ein schweizer snowboard-zahnriemenverschluss das velo beim falten sicher zusammen. das ausfallende ist optimiert für rohloff, scheibenbremse und hinterbau-seitenstütze (systeme 18 und 40).

flach

 

das gefaltete werx von vorne gesehen, ein flaches, handliches paket, das sich leicht verstauen lässt.


einkauf

das werx-basisvelo

rahmen
hydroformed al 7005 in einheitsgrösse individuell pulverbeschichtet mit hohlraumsiegel
gabel crmo für scheibenbremse mit innen liegender stromführrung
laufräder 20" mit balloonbereifung 55 oder 60 mm
bremsen mechanische avid bb7 scheibenbremsen
cockpit individuell in der länge anpassbar, lenker kinetix pro 6°, griffe biologic
sattelstütze kore mit kore-sattel
faltgelenke igus-selbstschmierender kunststoff, servicefreundlich
konfliktfreie kabelführung in mesh-kabelbaum
excenter bushnell 55 mm
kurbelgarnitur american classic tretlager isis mit fsa cossamer-set 170 x 53t mit hosenschutzscheibe
schaltung rohloff 14-gang

steuerkopfwinkel 73°
gabelvorbiegung 45 mm
sitzrohrwinkel 73°
oberrohrlänge horizontal 585 mm (mitte-mitte rohr)
kettenstrebenlänge 440 mm
radstand 1052 mm
reifendurchlass 60 mm


der preis dieses basisvelos: chf. 4'000.-

über leichtbau

ausstattungsoptionen

quick guide für die bestellung:

farben wähle eine aus der aarios-farbkarte in glanz oder matt.
pedale musst du extra bestellen.
antrieb isis oder gxp?
kettenschutz gekapselter antrieb mit 42 oder 44 zähnen vorne?
bereifung big apple 60 mm oder 55 mm big ben (robuster)?
schutzbleche silber, schwarz oder schwarz matt?
seitenstütze solide am hinterbau montiert!
laufräder selbstverständlich handgebaut
beleuchtung son, systempreis chf. 500.-
gepäckträger velowerk-eigenentwicklung chf. 130.-
frontträger da passen körbe, lenkertaschen und rucksäcke dran, abschliessbar
lowrider für kleine packtaschen seitlich des vorderrades
schloss rahmenfest, beste ergonomie mit zusatzschlaufe

carryon cover zum verpacken und tragen des gefalteten velos

velobauworkshop sehr empfehlenswert! dauert 3 tage, einzelworkshop chf. 560.-

SPECS/werxpreise_2016_06.pdfdie werx-detail-preisliste


balloon

das werx lässt sich als schnelles pendler, velo, als shopping-maschine und als reisevelo nutzen, das hat sich sehr bewährt, geht ganz ohne umbau, einfach nach bedarf bags oder körbe anhängen!


die konstruktion

das werx ist mit 11 kg bewusst nicht das leichteste seiner klasse, das sind wir ja auch nicht und eben deshalb können es auch unsere unsere velos - vernünftigerweise - nicht sein!

mir ist das falten nicht das allerwichtigste sondern fahren: das werx ist etwas umständlicher zu falten und das gefaltete paket ist etwas grösser als etwa ein brompton. dafür fährt es - die einen sagen "wie ein cadillac" die andern sagen "wie ein traktor". ich betrachte das falten eher als symbolischen akt, der es uns erlaubt, das gefaltete und in die transporthülle eingepackte velo ohne gezänk mit beamten jederzeit in jedem öffentlichen verkehrsmittel mitzunehmen.

während der entwicklung werden alle bauteile sorgfältig optimiert und dabei nie leichtsinnige entscheidungen gefällt. dafür gab's auch nie die typischen leichtbau-probleme.

dbhdieses konstruktionsprinzip will ich erläutern anhand der vorderradnabe:

das velowerk lässt diese vorderrad-scheibenbrems-nabe für's werx bauen weil es einfach keine anderen gab, die schön und gut genug gewesen wären. deren konstruktion ist typisch velowerk:

anstatt auf das allgegenwärtige geschrei nach leichteren veloteilen zu hören und eine aluminiumachse zu wählen, setzt das velowerk auf eine hohlachse aus chrom-molybdän-stahl. so eine bleibt auch unter last und vor allem beim bremsen gerade.
dieses konstruktionsprinzip wird konsequent bei allen teilen angewendet, auf welche das velowerk einflusss hat. deshalb haben solche velos genügend technische reserven und sie laufen wie auf schienen.

wie ermittelt man, ob die naben und gabel und rahmen eines velos mit scheibenbremsen in ordnung sind? langsam fahren, aus dem sattel gehen und dann das velo möglichst stark auf die seite legen, wenn's dann irgendwo schleift sind entweder die gabel, der rahmen oder die naben pfludi - vielleicht sogar alles...

leichauch bei lenkern lässt sich grausig gewicht sparen: die vom velowerk bevorzugten exemplare sind auf der linken seite. mit genügend "fleisch am knochen" und ohne abenteuerliche "blow-klemmzonen". zu dünnwandige lenker sind bruchkandidaten!


warum ist das werx aus aluminium?

2 hingesda wir ein faltvelo bauen wollen, brauchen wir ein optimales faltgelenk, das mit allen auftretenden kräften problemlos fertig wird und im ernstfall reparierbar ist.

bei der analyse der dahon-stahl-gelenkprobleme die gelegentlich auftraten, hat sich gezeigt, dass ein schmiedeteil aus stahl nicht die beste lösung für so eine konstruktion ist: sieht zwar gut aus, muss aber aus gewichtsgründen so kompakt gebaut werden, dass die stabilität leidet. ausfälle waren sehr schmerzhaft: wegen banaler lagerbolzen-problemen musste immer gleich der ganze rahmen gewechselt werden.  indiskutabel! wir hatten also die alternative: zurück zu den eigentlich soliden aber hässlichen stahlblech-stanzteilen oder weiter mit alu:

2003-hingealu-hingedie wahl fiel auf alu weil dessen vorzüge überwogen und weil die industrie in den letzten jahren dessen handling stark verbessert hat und damit die qualität.
die "reparierbarkeit" von stahlrahmen unterwegs beim reisen ist ein mythos: moderne rohrsätze sind so dünnwandig, dass sie sich ohne metallurgisches profi-equipment und -knowhow nicht vernünftig reparieren lassen.


details und ausstattungsoptionen

main-tubeprotoder rahmen (das bild zeigt einen prototyp und darunter den planausdruck 1:1) wird in einheitsgrösse gebaut, die sitzposition lässt sich aber mittels spezieller sattelstützen und lenksäulen/vorbauten/lenkern recht gut anpassen. wer zwischen 1.60 und 1.90 gross ist, hat gute chancen, ein perfekt angepastes velo zu bekommen. freie lenksäulen- und vorbau- wahl inklusive.

hier das hauptrohr des werx-vorderrahmens:

upper endrear endgrosszügig geformter querschnitt, durch hydroforming optimiert, genügend wandstärke.
auch bei den hinterbau-rohren ist das so: überall hat es genügend wandstärke und vernünftig dimensionierte schweiss-verbindungen.


alle rahmen-testmuster haben 100'000 lastwechsel auf den prüfmaschinen problemlos ausgehalten und als es dann langweilig wurde, haben wir sie abgestellt.

industrielle tests ohne bruch zu überstehen, ist eine feine sache, es braucht aber für ein wirklich gutes alltags-und reisevelo noch wesentlich mehr: man muss sich das material in jeder nur erdenklichen situation vorstellen und es entsprechend gut (vor)behandeln. bei aluminium ist da ganz besonders wichtig der schutz vor lokal-elementen. diesen erreicht man durch sorgfältige pulverbeschichtung, hohlraumsiegel und umsichtige materialwahl. die rahmen werden bei aarios 3-schichtig pulverbeschichtet, in glanz oder matt. zudem bekommen sie einen hohlraumschutz.


gelenkdas neue faltgelenk

ein robustes ausgereiftes schmiedeteil aus aluminium, sorgfältig geplant und oft diskutiert, seit 2008 immer wieder verfeinert. auch details wie die aussenform im gefalteten zustand, die beim stahl-vorgänger einfach scharfkantig und fragil war ist hier so gestaltet, dass alle mechanischen teile immer gut geschützt sind und dass nie scharfe kanten herausragen. selbstverständlich sind alle teile auswechselbar. und der verschluss-hebel hat eine automatische sicherung gegen ungewolltes öffnen. tests während der ganzen letzten saison zeigten keine probleme.

igus
die beiden gleitlager von igus sind baugleich mit jenen, die in der automobil-industrie für achsschenkel-bolzen verwendet werden, aus speziellem kunststoff, der die metallteile galvanisch entkoppelt und so die bildung von lokal-elementen verhindert. (andere verwenden da teflon-beschichtete weissblech-hülsen).


cablescablerouting

das velowerk hat für das werx ein völlig neues cable-routing entwickelt, das die leidigen konflikte mit frontgepäck eliminiert und auch die heiklen anschlüsse der kabel an den bedienungselementen wirksam schont:

der kabelbaum wird anstatt in einem grossen bogen vor dem vorbau zu verlaufen, in einer sanften s-kurve von hinten zum lenker geführt. dabei werden die kabel einmal an einem kreuzungspunkt bei den bremsgriffen und einmal dort wo sie den vorbau kreuzen mechanisch geführt.

ich war wirklich schockiert, dass so etwas einfaches und wirksames mehrere jahre gebraucht hat, um mir in den sinn zu kommen. aber jetzt ist es ja da und alles gut! wahrscheinlich wird dieses verkabelungskonzept aus dem velowerk auch von tern für die standard-produktion übernommen werden.

vielleicht sind velos halt auch so eine art zen-garten, der täglich in ruhe gepflegt werden will. diese ruhe - die in der hektik unseres alltags zu kurz kommt - ist es nämlich, die uns solche glücksmomente des velobaus beschert.

© copyright velowerk t. lösch, wer dieses konzept industriell oder gewerblich nachbaut, hat mit den üblichen konsequenzen zu rechnen.


forkdie gabel ist aus chrom molybdän-stahl, ein spezielles füllstück schützt die klemmzone am vorbau von innen.
ich baue meine gabeln immer so, dass standard 100 mm-naben hineinpassen.
winkel und vorbiegung wähle ich so, dass wir freihändig fahren können.


die innenausstattung:

ein füllstück mit genauer passform im oberen klemmbereich fängt die belastungen durch die lange lenksäule sicher auf - das ist eine velowerk eigenentwicklung!
auch der robuste zuganker in der gabelschaftkrone, er entlastet das gabelschaftrohr und dient zusätzlich als elegante einpunktbefestigung für das vordere schutzblech.
innen-liegende stromführung vom nabendynamo zum kabelbaum
integrierte und mit rauten verstärkte montagepunkte für den lowrider tubus duo.

doudie werx-gabel hat ein wichtiges sicherheits-feature:

disaster-forkwenn beim abgebildeten velo der schnellspanner offen ist und du bremst, fliegt das vorderrad entlang der roten linie aus dem velo. der scheibenbrems-belag wird zum virtuellen drehpunkt des rades. deshalb müssen die gabel-ausfall-enden nach VORNE zeigen, sieht zwar blöd aus aber kann leben retten, weil das rad in jedem fall im velo bleibt.


hdbdie bremsen sind bb7-scheibenbremsen von avid, mit mechanischen zügen. die haben genügend reserven für alles und sie haben sich - ganz im gegensatz zu hydraulischen - bewährt. bei der vorderbremse stehen rotoren mit 160 mm / 180 mm und 200 mm zur wahl

warum überhaupt scheibenbremsen?

fbeine felgenbremse nutzt beim bremsen immer auch die felge mit ab. je kleiner der radumfang, desto mehr müssen wir auf dieses problem achten. wenn die wand zu dünn wird, kann der reifendruck das rad deformieren oder gar explodieren lassen.
"bremsen" heisst: umsetzen von bewegung in wärme. bei felgenbremsen geht diese in die laufradstruktur. das ist im alltag meist unproblematisch, kann aber bei längeren abfahrten zur überhitzung und zu reifenplatzern durch erhöhten innendruck führen.
felgenbremsen sind sehr nahe bei dreck und wasser und deshalb unberechenbar, eine gelegentliche bremsprobe ist ratsam.

excder bushnell- excenter nutzt die innen-klemm-technik, das ist wesentlich sauberer und rahmen-schonender als die primitive methode des unten geschlitzten tretlagergehäuses mit 2 oder 3 schrauben.


 

das tretlager ist eine kombination aus isis-tretlagerpatrone von american classic und einer kurbelgarnitur von fsa mit 170 mm kurbellänge, 130-er lochkreis, 53-t-kettenblatt und hosenschutzscheibe.
mks-pedale stehen hier zur wahl.


gxpdie standard-antriebstechnik des werx ist ein isis-tretlager von american classic mit einer fsa-gossamer kurbelgarnitur.
das ist schon recht gut. läuft rund und ist stabil. eine isis-welle wird in einem von a bis z "runden" verfahren gefertigt, ganz im gegensatz zu einer vierkantwelle: da wird irgendwann der vierkant draufgehauen und da treffen halt leider nicht mal die besten wirklich genau zentrisch. folge: der antrieb eiert! das stört die meisten nicht, weil's vom schaltwerk der kettenschaltung egalisiert wird. (du siehst, wie sich das untere rädchen des schaltwerks beim kurbeln ständig vor- und zurück-bewegt)
bei einem nabenschaltungsvelo mit fester kettenspannung ist das aber nicht brauchbar - also mindestens isis!

i4giwer's noch kräftiger mag, wählt den GXP-antrieb mit fsa-mega-exo-kurbelgarnitur.
da werden wesentlich grössere tretlagerschalen wesentlich weiter aussen montiert
das bild zeigt die lagerschale in der kettenlinie, genau dort, wo die grössten kräfte auftreten. gxp-antrieb chf. 110.-


 

ha-chainwden gekapselten antrieb bauen wir mit dem hebie chainglider und speziellen hart-anodisierten kettenblättern in kombination mit einer speziellen kette.
all das zusammen funktioniert bestens und mit wenig wartung. passt zu isis- und gxp- grundsystemen. bauensystempreis gekapselter antrieb mit 42t- oder 44t- kettenblatt chf. 150.-

die schaltung ist ein rohloff-system mit 14 gängen und 526 % gesamtspektrum

die tabelle ein wenig erläutert:

es ist ganz nett einen ganz kleinen gang zu haben, etwa um mit viel gepäck einen pass hoch zu fahren. ich nenne das "maultiermodus". das sind die gänge im 6-meter band.

schnelle gänge sind berauschend aber wir hören besser auf die stimme der vernunft: bitte wähle als schnellsten gang jenen, den du geradeaus 20 minuten lang durchhältst. 30 ist da schon ein guter wert... schnelle gänge zum bergabfahren brauchen wir nicht, da ist bremsbereitschaft vernünftiger.

42-er und 44-er kettenblätter  gibt es mit chainglider-kapselung, 48-er, 53-er und 55-er ohne. die tabelle zeigt die möglichen getriebe-entfaltungen.

entfaltung abhängig von rohloff-ritzel und vorderem kettenblatt
der laufradumfang ist 1690 mm
die kurbelfrequenz ist 75 (das entspricht zügigem schrittempo beim gehen zu fuss)
es stehen kettenblätter von 42/44/53/55 t zur verfügung
und ritzel von 13/15/16/17 t
die folgende tabelle zeigt, wie schnell - in km/h - so ein velo jeweils im kleinsten und im grössten rohloff-gang fährt
(13 läuft nicht im gekapselten antrieb)

15 x 42: 5.94-31.24
16 x 42: 5.57-29.29
17 x 42: 5.24-27.56

15 x 44: 6.22-32.76
16 x 44: 5.83-30.68
17 x 44: 5.49-28.88

13 x 53: 8.65-45.48
15 x 53: 7.50-39.42
16 x 53: 7.03-36.96
17 x 53: 6.62-34.78

13 x 55: 8.98-47.20
15 x 55: 7.78-40.91
16 x 55: 7.29-38.35
17 x 55: 6.86-36.09


faltradantriebder optionale gxp-antrieb des werx

das ist ein technischer leckerbissen für anspruchsvolle!

die kraft wird über eine solide hohlwelle übertragen und die tretlagerschalen liegen dort, wo auch die kräfte auftreten.
die rechte lagerschale liegt genau in der kettenlinie.aufpreis chf. 110.-
dank dieser raffinierten konstruktion können verbiegungen der welle erst gar nicht entstehen.
der bushnell-excenter fixiert das tretlager im rahmen wie ein schraubstock.
wer gekapselten antrieb mit 42-er oder 44-er kettenblatt wählt, bekommt wunderbare, speziell für das velowerk gefertigte cnc-gefräste und hart-anodisierte kettenblätter, die reibungsarm im hebie-chainglider laufen.

dazu passen mks-steckpedale, die sich ohne werkzeug je nach bedarf tauschen lassen.


bigbendie bereifung seit es das überhaupt gibt, sind die velowerk-faltvelos balloonbikes, je breiter die reifen, desto besser.
die bieten viel fahrkomfort und kompensieren die wenigen schwächen kleiner laufräder weitgehend.
es macht richtig spass, mit so einem velo auf unbefestigten wegen und auf nicht allzu wilden singletrails zu fahren.
die geometrie des velos ist auf 60 mm breite schwalbe big apple (plus schutzbleche) ausgelegt, leider wird dieser nicht mehr produziert aber das velowerk hat sich die letzten exemplare gesichert, wer also 60-er big apple will kann sie haben.
als ersatz hat sich das 55-er mass etabliert, in dieser breite gibt es den schwalbe big ben, der hat mehr profil und einen besseren pannenschutz als der big apple.

railsurfingsurfen in tramschienen!

sehr breite reifen sind weitgehend immun gegen die gefürchteten strassenbahnschienen, du kannst regelrecht surfen darin.


laufraddie laufräder - neben dem rahmen die wichtigsten tragenden teile eines velos - werden hier im velowerk von hand gebaut aus seit jahren bewährten teilen:
aus grundsoliden naben ohne leichtbaufehler,
sapim-speichen aus rostfreiem stahl
und rigida andra-felgen mit innerer vektorisierung (dh der kontakt zwischen nippel und speiche bleibt schön gerade und macht nicht den für kleine laufräder typischen knick, der zwangsläufig zum bruch führt.)

eine hexerei ist das nicht, braucht nur ruhe und geduld.

wer vor einer längeren reise alles über velotechnik und speziell über laufräder lernen möchte, der/dem sei ein velobaubauworkshop wärmstens empfohlen.


lichtdie beleuchtungsanlage besteht aus:

son 28 disc 6-loch-nabendynamo
son edelux-scheinwerfer
b&m toplight brake gepäckträgerrücklicht mit bremslichtfunktion
einer grundsoliden verkabelung mit geschützt geführtem koaxialkabel

beleuchtungsanlage chf. 500.-
zusatz-optionen:
kleinspannungsauskopplung chf. 100.-
b&m e-werk chf. 221.-
b&m usb-werk chf. 149.-
kkaewerkdie kleinspannungsauskopplung führt den strom des nabendynamos zu einem soliden spritzwassergeschützten kupplungspunkt am vorderen gepäckausleger, von wo sich das e-werk - oder auch das usb-werk, welches man mit vorteil in der vorderen packtasche mitführt, speisen lässt.
ich halte es für keine gute idee, diese spannungswandler mit dem mitgelieferten montageset am rahmen zu befestigen.
das gerät wird im gebrauch nicht heiss und kann deshalb problemlos in der tasche mitfahren - wo ja auch die lade-kandidaten sind.


dbnoption: abschaltbarer nabendynamo für scheibenbremse, darauf haben wir alle lange gewartet:!


ein nabendynamo, der sich, wenn er nicht gebraucht wird, so abschalten lässt, dass er keine pedalkraft mehr schluckt!
der joule hg on/off ist so einer, und gleich noch mit scheibenbremsaufnahme!
(lässt sich aber auch in velos ohne scheibenbremse nutzen): einbauweite 100 mm.
mit einer shift-scheibe lässt sich der innere generator mechanisch von der nabe entkoppeln, eine sehr schöne lösung!shiftz

beleuchtungsanlage mit mechanisch abschaltbarem joule on/off-dynamo chf. 490.-


das a&o eines guten velos ist sein gepäckkonzept für alltag und reisen.

rackdas velowerk hat einen packtaschen-fähigen gepäckträger für's werx entwickelt:

das bild zeigt den neuen gepäckträger, den ich für's werx entwickelt habe. der hauptrahmen ist aus 16 mm-aluminiumrohr. das ist genau der innendurchmesser des ortlieb-hakens.
ich habe das so gebaut, weil mich dieser haken nie im stich gelassen hat, nie ist mir eine tasche oder ein korb mit diesen haken etwa wegen eines schlaglochs vom velo geflogen.
der grosse rohrdurchmesser und der haken passen gut formschlüssig zusammen, das bringt ruhe ins system, da kann auch nichts scheppern.
formschlussdas kleine bild zeigt den haken am träger im detail.
die gesamte konstruktion wurde so angelegt, dass der gepäckträger für benachbarte bauteile als schutz dient:
so habe ich dem rücklicht eine extra robuste schutzplatte und beste kabel-zugentlastung gebaut und auch die rohloff-ansteuerung und die scheibenbremse wirst du kaum kaputt kriegen können, selbst wenn du das velo grob auf den boden schmeisst.
das hintere schutzblech wird - mit einer zusätzlichen inneren verstärkung - direkt am gepäckträger verschraubt und kommt so ohne streben aus, genau wie das vordere.


dieser träger passt auch an das speed werx und auf die standard 20"-faltvelos link und verge von tern.



der velowerk-träger ist natürlich extrem robust und trotzdem 20% leichter als der bisher verwendete marthaler lokalmatador.

die rahmenrohre haben 16 mm aussendurchmesser, genau formschlüssig zum ortlieb-haken passend
der hintere ortlieb haken passt genau in die dafür vorgesehne ausparung: kein längs-rütteln möglich
der ladepunkt ist bewusst niedrig gehalten, das erlaubt sicheren transport auch grosser pakete oben auf dem träger mittels spanngurt
das rücklicht sitzt auf einer soliden winkelplatte, gut geschützt vor beschädigung durch ladung und grobe rempler beim manövrieren oder beim hantieren mit dem gefalteten velo
die heckplatte hat zusätzliche reflektoren
2 seitenbügel verhindern kontakt zwischen taschen/körben und rad
das packmass wird durch den träger nicht verändert
magnetix funktioniert
bei custom-made velos kann der träger in rahmenfarbe mit beschichtet werden

den träger gibt's nur zusammen mit einem hier im velowerk gekauften velo: CHF. 130.-
zubehör: gurtenset CHF. 20.- / rücklichter: B-M braketec CHF. 51.90 / B-M line senso CHF. 48.90
einkaufskorb hinten chf. 75.-/stk / ortlieb- office-bag L (STK) chf. 179.- / ortlieb back-roller PLUS (paar) CHF. 229.-


basketbagrerefprothookpack


beltüber fahnengurt mit zusatzschnalle chf. 20.-

beim werx-gepäckgurt hat das schweizer kreuz eine rein technische funktion:
weil es nur auf einer seite des bandes sichtbar ist, kannst du sehr leicht sehen, ob der gurt verdreht ist. verdreht ist nie gut...
der werx-gepäckgurt kommt mit einer soliden zusatzschnalle, damit kannst du auch wirklich grosse objekte sicher auf dem gepäckträger transportieren, indem du den gurt um die sattelstütze schlaufst.


fkein fronttaschenträger, der nicht die lenkung beeinträchtigt, ist eine feine sache
bei velowerk-velos ist er seit 2005 mit an bord und jetzt auch bei tern serienmässig zu haben als "luggage truss" mit einem aluminiumausleger in gitterbauweise.
taschen und körbe werden von einem bewährten - sogar abschliessbaren - klickfix-kopf gehalten.
dass dieser kopf jetzt von durchgehenden m5-schrauben mit nylock-muttern gehalten wird, geht auf eine heftige velowerk-intervention zurück. ursprünglich waren zwei holzschrauben geplant!
beim werx werden die beiden montage-gewinde im rahmen mit edelstahl-einsätzen verstärkt. werksseitag angegebene tragkraft: 7 kg.helicoilkangakorbrucksackluggage truss chf. 56.- / kanga rack chf. 59.90 / frontkorb chf. 37.- / rucksack meta 1 chf. 119.- / ortlieb ultimate plus chf. 139.- / montageplatte für eigenkonstruktion chf. 10.-
diesen frontträger solltest du nur verwenden, wenn es keinerlei konflikte zwischen ladung und lenkung gibt, besonders der cablerouting-konflikt sollte vorher bereinigt sein. beim werx ist das selbstverständlich, auch wenn du dir ein velowerk-tern kaufst, können wir das problem beheben. trotzdem: aufpassen mit grösseren objekten wie blumensträussen!


lowrder low rider für alle, die das gepäckkonzept wirklich ausreizen wollen. die gabel des werx ist mit spezialeinlötern für den tubus duo gebaut.

tubus duo chf. 115.-


cocxcarryon cover diese leichte schutzhülle gehört auch mit zum transportkonzept.
sie lässt sich im handumdrehen über das gefaltete velo stülpen. der integrierte schultergurt wird dabei mit seinen beiden klett-befestigungen an den laufrädern sowie am rahmen befestigt.
dank dieser bauweise ist die hülle angenehm leicht und lässt sich platzsparend in der mitgelieferten satteltasche verstauen.
das konzept für diese schutzhülle -die aufgabe des taschen-konzepts und dessen ersatz durch einen separaten traggurt - wurde 2004 vom velowerk entwickelt und als "folding-set" zusammen mit dem speed werx verkauft es hat sich seither sehr bewährt und wird jetzt auch von tern genutzt.carryon cover chf. 59.-

carrysaddlebagfolding-set

geheimtipps: wenn das velo gefaltet und eingepackt ist, das rechte steckpedal in die dann leere satteltasche stecken. die carryon-hülle stets mit der innenseite nach aussen zusammenrollen und versorgen, so bleibt die seite mit körperkontakt länger sauber.


mattschutzbleche gibt es in drei farben!
alle sind selbstverständlich aus hochwertigem, kälte-resistentem cab.
beim werx werden sie nach einer bewährten methode ohne streben montiert. das eliminiert konfliktpunkte zwischen streben und scheibenbremsen.
du kannst auch nicht mehr so leicht auf die nase fliegen, wenn dir ein ast ins rad kommt, der sich mit den streben verhakt.schutzblechset chf. 120.-
optionale spoiler/stk chf. 12.-

schwarz matt 60 mm
schwarz glänzend 60 mm
silber 65 mm (das musst du nehmen, wenn du big apple 60mm fahren willst)

glanzsil


lockdas beste schloss ist jenes, das du tatsächlich zu machst!
rahmenfest-montierte schlösser haben da sehr gute chancen: sie sind einfach da, du musst nur noch abschliessen, ohne gefummel mit einem bügel oder faltgliedern, ohne schmutzige finger.

das abus 485 hat stärke 9 und der werx rahmen hat zwei anlöter, an die es sich bombenfest verschrauben lässt.
optional gibt es ein raffiniertes zusatzkabel, mit dem du das das velo zusätzlich sichern kannst - oder auch ein gäste-velo lässt sich damit schliessen.
wenn nicht in betrieb schlaufst du das kabel einfach mit dem beiliegenden klettband hinter den gepäckträger.rahmenfestes schloss abus 485. chf. 59.- / zusatzschlaufe 1 m chf. 35.-

das rahmenfeste schloss passt nicht zu kettenblättern über 48!

kabel


stdie seitenstütze ist eines der wichtigsten teile des velos
spätestens dann, wenn du es ernsthaft als transportfahrzeug nutzen willst. beim werx ist sie solide am hinterbau montiert. das ist die beste lösung für standfestigkeit auch mit hoher zuladung.
zudem schützt die hochgeklappte stütze (zusammen mit dem taschenbügel des gepäckträgers) scheibenbremse und rohloff-schaltbox.hebie 0661 stahl chf. 37.- (andere auf anfrage)

cyclonedie seitenstütz-befestigungspunkte des werx lassen sich auch bestens als basis für verschiedene anhänger-kupplungs-systeme nutzen (beratung vor ort)

es passen beide hinterbau-oem-masse (18mm und 40 mm)SPECS/werxpreise_2016_06.pdfdie werx-detail-preisliste


kundenfeedback:

mein/dein speed-werx wird nun bald fünf jahre alt und wird bald die ersten vier winter als alltags-vierjahreszeiten-velo hinter sich haben, was ja ein erstes resumee erlaubt:

1. im unterschied zu meinen früheren velos habe ich nicht nach einem jahr mit umbauen begonnen und nach drei jahren auch nicht den kauf eines nächsten, besser geeigneten velos ins auge gefasst: das speed werx stimmt so wie es ist !

2. der durch 20-zoll-rad tief liegende gepäckträger bringt klare vorteile und es können auch auf dem gepäckträger ungeplant zusätzlich eingekaufte grossvolumige dinge nach hause transportiert werden, ohne dass sie mit meinem allerwertesten kollidieren und die fuhre gefährlich instabil würde. heute sieht man in den medien viel berichte welche den velofahrern nahelegen, dass sie zum einkaufen gleich ein lastenvelo anschaffen müssen anstatt ihnen zu zeigen, dass es auch was anderes als das vermaledeite drahtkörbli auf dem gepäckträger gibt.

3. die bremszüge laufen immer noch so leicht und sauber wie am ersten tag, zudem bremsen die avid bb7 durch die bauartbedingte servowirkung so gut, dass für mich deine aussage, dass hydraulik-bremsen eigentlich nur durch ungenügen beim bremskabel-montieren und -verlegen notwendig werden, bewiesen ist.

4. korrodiert ist am speed werx noch nichts, wohl aber an geösten felgen des erstvelos (noch swiss made rahmen) meiner frau, felgen-aufkleber "weinmann swiss made":
die ösen sind von aussen erkennbar durch die galvanischen ströme deutlich verändert und nach entfernen des felgenbandes sehe ich innen bis zu mehrere millimeter grosse blumenkohlartige "auswüchse" an den ösen: mit diesen felgen darf niemand mehr wesentlich schneller als schritt-tempo fahren !

5. die festmontierte und vor allem ausfallsichere lichtanlage ist wirklich wichtig, sonst gebrauchst du dein velo in der dunklen jahreszeit aus angst, über den haufen gefahren zu werden nicht.

6. das teil wird mich überleben !

hpr.

das ist jetzt etwas lang geraten, muss aber so sein: velos bestehen nun mal aus lauter details und finessen. wer sie kennt, hat mehr vom veloleben deshalb lasse ich euch gerne daran teilhaben!



werx-news


was haben die verkauften werxe schon alles erlebt?

ist es ein lastvelo? das meiste kann direkt damit transportiert werden in körben oder taschen oder festgezurrt, wer mehr will, kauft einen anhänger dazu.


kundenfeedback:

    "mein/dein speed-werx wird nun bald fünf jahre alt und wird bald die ersten vier winter als alltags-vierjahreszeiten-velo hinter sich haben, was ja ein erstes resumee erlaubt:

  1. im unterschied zu meinen früheren velos habe ich nicht nach einem jahr mit umbauen begonnen und nach drei jahren auch nicht den kauf eines nächsten, besser geeigneten velos ins auge gefasst: das speed werx stimmt so wie es ist !
  2. der durch 20-zoll-rad tief liegende gepäckträger bringt klare vorteile und es können auch auf dem gepäckträger ungeplant zusätzlich eingekaufte grossvolumige dinge nach hause transportiert werden, ohne dass sie mit meinem allerwertesten kollidieren und die fuhre gefährlich instabil würde. heute sieht man in den medien viel berichte welche den velofahrern nahelegen, dass sie zum einkaufen gleich ein lastenvelo anschaffen müssen anstatt ihnen zu zeigen, dass es auch was anderes als das vermaledeite drahtkörbli auf dem gepäckträger gibt.
  3. die bremszüge laufen immer noch so leicht und sauber wie am ersten tag, zudem bremsen die avid bb7 durch die bauartbedingte servowirkung so gut, dass für mich deine aussage, dass hydraulik-bremsen eigentlich nur durch ungenügen beim bremskabel-montieren und -verlegen notwendig werden, bewiesen ist.
  4. korrodiert ist am speed werx noch nichts, wohl aber an geösten felgen des erstvelos (noch swiss made rahmen) meiner frau, felgen-aufkleber "weinmann swiss made":
    die ösen sind von aussen erkennbar durch die galvanischen ströme deutlich verändert und nach entfernen des felgenbandes sehe ich innen bis zu mehrere millimeter grosse blumenkohlartige "auswüchse" an den ösen: mit diesen felgen darf niemand mehr wesentlich schneller als schritt-tempo fahren !
  5. die festmontierte und vor allem ausfallsichere lichtanlage ist wirklich wichtig, sonst gebrauchst du dein velo in der dunklen jahreszeit aus angst, über den haufen gefahren zu werden nicht.
  6. das teil wird mich überleben !"
    hpr.

ein kunde nach der probefahrt:

"wie gut dieses velo fährt, lässt sich weder auf papier noch im web darstellen. um das zu erleben, musst du wirklich herkommen und es ausprobieren!" 

 

"thomas, what did you do with the werx-geometry, your bike rides like a cadillac!" wurde ich gefragt.
faltvelos haben einen schlechten ruf wegen ihres "zickigen" fahrverhaltens. dieses fahrverhalten kommt daher, dass sich die hersteller nicht wirklich mit velo-geometrie und velophysik befasst haben, das werx hat hervorragende fahreigenschaften, sogar freihändigfahren geht. die rahmengeometrie basiert auf den erkenntnissen des englischen physikers david jones, der sich in den 70-er jahren intensiv mit dieser materie befasst hat. durch den absichtlichen bau von "unridable bicycles" hat er sich an die "richtige" geometrie herangetastet. er scheint recht gehabt zu haben, es funktioniert!
anekdote: die ersten beiden werx-kunden sind mit bike friday vorgefahren, eine woche später waren die amerikanischen kultobjekte verkauft und 2 werx bestellt, es sind die beiden kunden mit den UHU-ferien...

die aktuelle werx-detail-preisliste

 

es ist sicher ein velo für die 2000-watt gesellschaft.

ist es wohl deshalb so beliebt bei menschen, die viel über die welt nachdenken? bei raumplanerInnen, biologen, soziologen, kommunalpolitikern, geistlichen, architekten, psychologen und künstlerInnen?
ganz ohne auto lässt sich alles damit transportieren. das macht - mit dem richtigen zubehör für berufsalltag, freizeit, ferien und familienlogistik - wirklich spass!

das aktuelle werx ist die 5. generation faltvelos, die das velowerk seit 2002 entwickelt und baut.
da steckt sehr viel erfahrung drin, auch unerwartete: ich hätte nicht gedacht, dass dieses faltvelo ein ausgezeichneter transporter ist, ein wahrer familientraktor bei geringem systemgewicht. die 20"-räder sind sehr belastbar und der tiefe ladepunkt bringt laufruhe.


rocks & stones, das ringier-magazin für schmuck wagt ein interessantes soziales luxus-experiment:

auf seite 109 der allerersten ausgabe (2009) wird da das speed werx kurz vorgestellt und seine schönheit gepriesen - und: die redaktion versteht was von schönheit, das ganze heft ist voll davon!

spannend: gelingt es wohl, dieses faltvelo in den luxus-warenkorb zu hieven und damit das tabu zu brechen?

rocks & stones